Zwei verschiedene Features wurden soeben auf dem Testserver implementiert. Ich habe bereits heute morgen kurz darüber berichtet.
Es handelt sich hierbei um das lang geplante Gebäude-Verschieben und um einen Bequemlichkeits-Fix bei dem General.

Gebäude verschieben

Das neue Feature Gebäude verschieben ist auf dem Staging angekommen und kann fleißig getestet werden.
Das Feature erlaubt es, wie der Name schon vermuten lässt, Gebäude gegen einen Rohstoff- oder Edelsteinaufpreis zu verschieben. Das ganze funktioniert relativ unkompliziert und bequem.
Die einzelnen Schritte im Detail:

Schritt 1: Gebäude auswählen

Das zu verschiebende Gebäude wird per Klick auf das Verschieben-Symbol und dem darauf folgendem Auswählen markiert und kann verschoben werden. Fährt man mit dem Verschiebe-Symbol über das entsprechende Gebäude, sieht man sofort die Kosten, die auf einen zukommen. Die Kosten unterscheiden sich logischerweise von der jeweiligen Stufe und Art des Gebäudes. Ebenso skalieren natürlich die Edelsteinkosten.

Schritt 2: Bezahloption wählen

Nach erfolgreichem Auswählen kommt ein Fenster, in dem ihr die gewünschte Bezahloption auswählen könnt.
Für jeden ist etwas dabei. Edelsteinspieler können die entsprechende Zahl an Edelsteinen bezahlen und sich damit die regulären Rohstoffkosten sparen, die sonst bei dem Verschieben aufkommen würden. Andere wählen hingegen die Rohstoffkosten-Option.

 

 

 

3: Gebäude verschieben

Hat man sich dann durch dieses Optionsfenster geklickt, kommt man zum nächsten Schritt: Den Verschiebe-Ort auswählen. Suche dir einen neuen Standort für dieses Gebäude aus, indem du es wie ein Gebäude, was du gerade neu bauen willst, durch die Landschaft ziehst. Die neuen Laufpfade zu Ressourcenquelle und Lager helfen dabei, die gesamte Produktionszeit durch das Verschieben von ungünstig liegenden Gebäuden zu verringern und seine Wirtschaft zu optimieren.

 

 

 

Schritt 4: Noch einmal bestätigen

Sicherheit ist nun zum ersten Stellenwert geworden. Eine letzte Sicherheitsabfrage schützt vor versehentlichem Falsch-Bauen. Auch die Kosten werden noch einmal aufgeführt damit man sich sicher sein kann, nicht die falsche Option gewählt zu haben. Nach der Bestätigung steht dem „Neu-Bau“ nichts mehr im Wege.

 

Wissenswertes rund ums Verschieben

– Das Rathaus, Brunnen, Felder, Minen und Lagerhäuser können nicht verschoben werden.
– Das Verschieben funktioniert ohne Warte- oder Reisezeit des Gebäudes
– Es gibt keine Begrenzung, wie viele Gebäude ihr parallel verschieben könnt (s.o)
– Alle Gebäude, die man verschieben will, kosten erst ab Stufe 5 auch Münzen. Solltet ihr also bald Gebäude verschieben wollen, so wartet mit dem Ausbau auf Stufe 5 noch etwas, um dann bei Implementierung auch Münzen sparen zu können
– Der Fortschritt von produzierenden Waren werden wieder resettet, wenn man das Gebäude verschieben will
– Die Verschiebekosten sind HIER zu finden (es fehlen noch neuere Gebäude)
– Dekoobjekte können direkt und kostenlos verschoben werden (Schlösser, Beete etc.)

 

General bestücken

Ein weiteres Feature erleichtert uns etwas die Handhabung mit dem Bestücken des Generals.
Hatte man beispielsweise 500 Rekruten und wollte diese einem 200er General zuordnen, so war der Schieberegler nicht auf „200“ begrenzt und man konnte ihn bis ganz nach rechts ziehen, hatte dann aber 500 Einheiten in der Zuweisung, obwohl der General eben nur 200 Einheiten fassen kann.

Nun ist es so, wie es eigentlich immer hätte sein sollen: Der General begrenzt die Mitnahme von Einheiten nun automatisch auf 200 bzw. 250. So kommt man, wenn man den Balken ganz nach rechts schiebt, bis genau zur Einheitenobergrenze. Nimmt man beispielsweise 50 Kavallerie mit, so ist die Einheitenobergrenze für andere Einheiten auf beispielsweise 150 (bei einem 200er General) gelegt, sodass man beim Verschieben des Balkens bei Rekruten auf die rechte Position eben nur noch 150 Einheiten mitnehmen kann.

Eine längst überfällige Neuerung, wenn ihr mich fragt.
Für alle interessierten Tester steht der Testserver jederzeit für euch offen.
Viel Spaß beim Testen und freuen auf die neuen Features.
Liebe Grüße
cAmou309

Das Ganze gibt es auch im Videoformat, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von infect.
Viel Spaß.