Chaos, Anarchie, Ungerechtigkeit. Man mag es bezeichnen, wie man will, aber da ist doch der Wurm drin. Die wohl größte Bannorgie liegt nun hinter uns.

Folgendes ereignete sich am gestrigen Abend auf Steppenwald:

Ein Spieler war im Spiel unterwegs und lockte mit folgendem Angebot:
„Du schickst mir eine SMS, du bekommst dafür XX“.
Nachdem einige Spieler dies Mal ausprobiert haben und keine Gegenleistung erhielten, waren sie natürlich verärgert, da es sich ja offensichtlich um einen „Handelsbetrüger“ handelt. Von dem Sinn oder Unsinn der ganzen Aktion mal abgesehen muss man dies objektiv ja einsehen und sich zugestehen.
Nun entbrannte im Hilfe- und Handelschat eine hitzige Diskussion, wo vor dem Spieler gewarnt wurde und sehr viele Spieler beteiligten sich dabei. Natürlich war es anfangs auch nur der Gedanke, die anderen Mitspieler zu warnen.
Auch der Name des Betrügers wurde genannt. Das geht natürlich gegen die Regeln des Anbieters.
Am folgenden Morgen tauchte noch ein Blauer auf und erzählte noch einmal, wie die richtige Chatbenutzung funktioniert.
Letztenendes erhielten viele Spieler später, wenn sie nur in entferntester Weise an der Diskussion beteiligt waren, einen Chat- und Handelsausschluss. Doch auch Forenausschlüsse wurden ausgesprochen, wenn sie sich an enstsprechenden Threads beteiligten.
Das Bild ist ein Ausschnitt von Morgens aus dem Handelschat.
Legitimiert oder nicht: Es wurde im Handelschannel diskutiert und der Betrüger wurde angeprangert. Aber ist es sinnvoll, den Täter zu schützen?

Damit kocht mal wieder das leidige Thema der Handelsbetrüger hoch und es wurden erneut einige Threads eröffnet, Posts wieder gelöscht und Themen fleißig geschlossen.
Ist es denn so richtig? Ein Spieler betrügt andere, man will die Leute warnen und es hagelt weit über 50 Banns für die Diskussionsteilnehmer und der Betrüger wird eventuell überhaupt erst belangt, wenn die Beschwerde über den Support gelaufen ist?

Es gibt einen (bereits geschlossenen) Thread, der sich mit der Thematik bzw. Problematik der Handelsbetrüger befasst, aber auch bereits gelöschte (<- Beispiel), die sich mit den willkürlichen und übertriebenen Banns
beschäftigen. Leute, die in diesem Thread gepostet haben, wurden übrigens für einige Zeit aus dem Forum gebannt.

Wie seht ihr die Problematik? Seid ihr eventuell auch betroffen oder sogar vom betroffenen Server?
Eventuell könnt ihr ja noch etwas Licht ins Dunkle bringen.
Der Betrüger sollte bitte nicht namentlich genannt werden, aber sonst wird hier nichts zensiert.

Jetzt bin ich gerade unschlüssig, ob ich den Beitrag releasen soll oder nicht – ich mache es einfach.
Schließlich hege ich keine bösen Absichten, will aber auch objektiv Berichten, also mit allem, was dazugehört.
Deshalb und wie immer gilt: Lest es euch durch und bildet euch eure Meinung.

Edit:
Diese Posts (unten) waren alle in diesem gelöschten Thread zu finden. Nur fürs Protokoll.