Manche werden es im Video von der Gamescom schon gesehen haben. Für alle anderen noch einmal kurz im Detail:

Es wird bald ein News-Fenster geben, wo alle aktuellen Neuigkeiten von DSO angezeigt werden. So ist man direkt im Bilde über das, was so bei DSO und in seinem Spiel passiert.

Das Neuigkeitenfenster, aufrufbar über das Buch-Symbol in der unteren linken Ecke.
Zu sehen gibt es: DSO-News, Neue Quests für den Spieler, neue Nachrichten für den Spieler und vieles mehr.

Viel interessanter dabei ist das neue Menü rechts, was exklusiv auf der Gamescom schon einmal näher erklärt wurde.

Ihr habt am Chatfenster ein Menü, wo ihr dieses Fenster aufrufen könnt. Angezeigt werden dort 5 Kategorien: Quests, Spezialisten, Upgrades, Vorkommen und Felder+Brunnen.

In jeder Kategorie werden die letzten Ereignisse angezeigt.

Quests: Eröffnet ihr ein Abenteuer oder bekommt ihr im Laufe des Tages eine neue Quests, so wird diese hier aufgeführt. Mit einem Klick auf das entsprechende Symbol könnt ihr direkt zur Quest springen bzw. diese Aufrufen

Spezialisten: Sind eure Spezialisten unterwegs, könnt ihr dort sehen, was sie euch genau gebracht oder entdeckt haben. Ebenso wird angegeigt, ob sie gerade im Einsatz sind und wie es um eure Ressourcen steht (Minen).

Upgrades: Baut ihr ein Gebäude aus, könnt ihr es hier beobachten. Ist das Upgrade beendet, könnt ihr mit dem Klick aufs Hammersymbol beispielsweise sofort zu dem ausgebauten Gebäude springen.

Vorkommen: Hier werden Vorkommen angezeigt, die erschöpft sind. Mit einem Klick auf das Symbol könnt ihr entweder zum Ort des Geschehens springen, oder aber ihr habt zwei neue Baumöglichkeiten:
Das Gebäude auf gleicher Stufe wiederaufbauen oder das Gebäude auf Stufe 1 wiederaufbauen.
Diese Optionen kosten Rohstoffe sowie Edelsteine, dafür entfällt aber das mehrmalige Ausbauen inklusive der Suche nach neuen Vorkommen. Die Mine wird bei Betätigung dieser Option sofort wieder gefüllt und aufgebaut.

Felder + Brunnen: Sind Felder oder Brunnen eschöpft, so wird es hier angezeigt.
Mit einem Klick aufs Symbol könnt ihr auch hier das Gebäude sofort wieder aufbauen oder auf derselben Stufe neu errichten (Brunnen). Auch das kostet wieder Edelsteine, erhöht dem Komfort aber, da es mit dieser Option keine Bauliste gibt.

Eine kleine Bemerkung am Rande: Da die Edelsteinkosten für dieses Feature relativ gering sind, ist fragwürdig, was uns die Baulistenerweiterung nun noch bringen soll. Für diejenigen, die viel Geld dafür ausgegeben haben, um sich das nervige Felder und Brunnennachbauen zu erleichtern, schauen jetzt in die Röhre, weil man mit diesem Feature „viel billiger“ alles wieder aufbauen kann. Erst wenn man ca. 3000 Felder und Brunnen neu aufgebaut hat, loht sich die permanente Baulistenerweiterung – es dauert aber trotzdem noch seine Zeit, bis das Feld fertiggestellt ist.
Gravierend oder nicht: Es ist eine Schwächung des Baulistenfeatures.

PS: Diese Dinge wurden alle aus der Präsentation entnommen und natürlich gilt, da „Betastatus“, wie immer – nicht final, es kann sich noch einiges ändern.