Kukk

Ihr habt es geschafft, dass meine Rubrik „wiederbelebt wird“.

Sollte ich doch froh sein, dass mir Arbeit und jegliches Denken und Handeln abgenommen wurde, so kann ich leider nur negative Argumente aufbringen. Wettbewerb? Wo?
Die Ressourcenvernichtung verliert nun völlig seinen schon leicht abgenutzen Tarnmantel.

Willkommen bei diesem kukk!

„Geil“, dachte ich mir, als ich erfuhr, dass man Ballons durch Ressourcen produzieren kann.
„Endlich kann ich einen Vorteil aus meinem vollen Lager ziehen.“
Schnell entschied ich mich dafür, die erste Phase mit massenweise Ballons zu unterstüzten, doch diese mussten erst einmal produziert werden.
So begann ich, massig Ressourcen->Ballons Buffs im Proviantlager zu produzieren.
4 Tage an Produktionen hatte ich in der Proviantlager-Schlange, als ich mich gestern ausloggte.
Doch vorher wandte ich noch einen Schokohasen an, der auf meinem Proviantlager Stufe 3 endlich einmal sinnvolle Dienste leisten sollte.

„Knapp 3 Prozent, Platz 1 und der Vorsprung baut sich weiter aus“, dachte ich mir still und heimlich und dachte daran, wie die Zahlen nach oben schießen würden, würden die Leute am Wochenende erst einmal Zeit dafür haben, sich um die Ballonproduktion zu kümmern.

Am nächsten Morgen erwachte ich voller Vorfreude und konnte in meiner „Kurz-vor-der-Arbeit-Onlinezeit“ noch kurz feststellen, dass mein Sternmenü schon voller Ballon-Buffs war.
Bevor ich zur Arbeit flitzte, schaute ich noch einmal schnell auf das Ranking und buffte noch einmal mit einem Schokohasen nach.

Während der Mittagspause schaute ich noch einmal auf das Ranking.
„Platz 1, 14 Prozenz … Wir legen ja echt an Vorsprung zu“, und beschloss, dass das Event doch nun so langsam in Fahrt und recht spannend wird.

15 Minuten später wusste ich nicht, wie ich meine Kinnlade wieder an der dafür vorgesehenen Position anbringen sollte.
„Was ist das denn schon wieder“, dachte ich mir, als ich auf einmal 100% bei mehreren Servern sah.
Ratlos versuchte ich herauszufinden, ob das Ranking in irgendeiner Weise defekt sein könnte.
Einige Minuten später bekam ich auch einige Anfragen, was dort schieflaufen würde.
Die Lösung folgte dennoch nur wenige Zeit später:

Liebe Siedlerinnen und Siedler,

unser Jubiläums-Event läuft derzeit in Phase eins.

Nachdem wir die bisherigen Ergebnisse aller Welten analysierte hatten, wurde klar, dass es sehr schwer sein wird, in der ersten Phase 100% zu erreichen. Daher entschieden wir uns dafür, die benötigte Anzahl der Ballons, die jede Spielwelt in Phase eins spenden muss, zu senken.

Bislang nicht gespendete Ballons wurden in die Berechnung einbezogen. Daher erreichten einige Spielwelten im Anschluss direkt 100%.

Da fiel mir doch direkt die mit reichlich Panzerband befestigte Kinnlade wieder auf den Boden.

„Warum?“

„Nicht nur, dass sie die die Gesamtzahl der erforderlichen Ballons verringert haben, jetzt haben sie auch noch alle Ballons mitgezählt, die „im Spiel existieren“, kam mir sofort in den Kopf, der kurz darauf auf die Tischplatte knallte.
Die unangenehmen Blicke spürte ich noch einige Zeit später im Nacken.2013_06_28_cAmou309_001

Nicht nur, dass es nun keine Taktik und keine „Annäherungsversuche“ oder „Spielereien“ mit der Rangliste mehr möglich sind – es ist quasi direkt durch die Personen entschieden worden, die bereits nach Eventstart das Proviantlager vollgepackt und haben durchlaufen lassen.
Mit dieser Berechnungsmethode werden ganz andere Dinge wichtig, als es vorher waren:

Allgemeiner Fakt:
vorher: gespendete Ballons waren ausschlaggebend
nachher: existierende Ballons waren ausschlaggebend

– Aktivität bezüglich Einstellen von Aufträgen im Proviantlager
– Früh und lange nach Eventeinspielung online sein bringt massiv Vorteile
– Die Proviantlagerstufe und Buffs haben eine noch entscheidendere Rolle gespielt
– Massig Rohstoffe am ersten Tag bringen massive Vorteile
– Es ist keine Bedingung mehr, die Ballons aktiv zu spenden
– Leute, die die Rohstoffe mit den besseren (besten) Kursen (gemeint sind 1:1 Konvertierungen) zuerst haben bearbeiten lassen, haben in gleicher Zeit mehr Ballons herausbekommen als die Leute, die zuerst Fisch, Steine, Nadelholzbretter oder Kohle in Auftrag gegeben haben
– Es gibt Leute, die keine Chance hatten, vor dem Erreichen der 100% Marke Ballons zu spenden (Onlinezeiten)

Sofern es also am Ende des Events keinen Buff gibt, mit dem man Ballons in Goldmünzen umwandeln kann (das ist wohl so angedacht – mit der Hoffnung, dass man ALLE Ballons umwandeln kann), hat man tausende von nutzlosen Ballons, die im Lager mehr als unschön aussehen – denn sie können in der zweiten Phase des Events nicht abgegeben werden, da sie nur für die erste Phase gezählt haben.
(Von meinem Standpunkt aus gesehen: … ebenfalls noch das ganze Sternmenü voller Ballons.)

„So eine Sch….“, dachte ich. „Wie kriege ich jetzt meine 1000 Aufträge aus dem Proviantlager heraus, wo ich doch noch 3 Stunden auf der Arbeit bin“, dache ich verzweifelt und stellte mir bildlich vor, wie alle paar Sekunden wertvolle Ressourcen in sinnloses Gummi konvertiert werden. „Plopp, Plopp, Plopp, Plopp …“.

Die Produktion konnte gottseidank angehalten werden...Doch ich als schlaues Kerlchen hatte gottseidank eine Lösung. Da mein Proviantlager erst auf Stufe 3 ausgebaut war, konnte ich in einer stillen Minute tatsächlich kurz einloggen und dieses um eine Stufe ausbauen, was die Produktion gottseidank lahmlegte.

Nun kann ich, da ich nun zuhause bin, die Aufträge im mühsamer Kleinarbeit wieder entfernen und auf die nächste Phase warten, um sie wieder einzustellen.

So stehe ich nun hier – online. Keinen einzigen Ballon gespendet. Um tausende Ressourcen ärmer. Und irgendwie weiß ich nicht so recht, ob diese Methode mir nun die ganze Eventmotivation nehmen sollte.

Fakt ist: Wenn ich in Phase zwei mein Proviantlager nur mit Umwandlungen vollmachen und Buffen, sonst aber gar nichts weiter machen muss, ist die Ressourcenvernichtung dadurch noch offensichtlicher und überwiegt den „versprochenen“ Spaß.

Es tut mir leid für die Leute, die sich zusammengetan und für ihre Server wirklich gute Schlachtpläne für die Phasen entwickelt haben.

Und noch zuletzt: Den Serverfortschritt konnte man wohl durch die Hochrechnung nicht wirklich beeinflussen, wenn wie wurde nun die Rangliste in ihrer Rangfolge gestaltet bzw. ermittelt? Woher weiß ich, dass Platz 1 tatsächlich als erster die Marke erreicht hat, wenn alle Ballons aller Server gleichzeitig hochgerechnet wurden?
Die Rangfolge konnte schlussendlich überhaupt nicht aktiv beeinflusst werden. Supi.

Nebenher wurden stündlich im Forum Statements veröffentlicht, die den vorherigen Statements wiedersprachen.
Da wurde wohl wirklich gewerkelt und herumgetestet, während das Event lief.

Mir bleibt nichts weiter zu sagen als: „Was denkt ihr dabei?“

PS: Die Scripte und das Balancing werden ja gerade erst, in Phase 1, untersucht. So wie auch im Tagebuch beschrieben. Ich kann eure Aufregung diesbezüglich also ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Sofern es dazu Neuigkeiten gibt, werden wir Infos im Tagebuch schreiben. „BB_Pandur“

Der Schaden, der auf den 100%-Welten dadurch ensteht, dass dort immer noch Proviantlager Ballons für das schwarze Loch produzieren, ist ja wohl nicht gerade gering. Diese Ressourcen könnte / sollte man sich für die 2. Phase sparen.