Sehr geehrte Wuselerinnen, sehr geehrte Wuseler,

ich habe eine Idee, die ich euch gerne näher vorstellen möchte:

Ich habe momentan Zugriff auf einen kleinen Server, der eine handvoll Leute tragen kann.

Die Idee: Ein Minecraft Server, der im weitesten Sinne ein Siedler-Thema hat.

Was ist geplant:

Ich plane, mit einigen Interessierten auf diesem Server jeden Abend ein bisschen zu spielen.
Die einzige „Regel“: Die Bauwerke sollen nicht abgefahren oder Übermächtig sein, sondern sollen sich im Groben an der Siedlerwelt orientieren.

Der Modus wird der Survival Modus sein. Es geht also darum, als Gruppe verschiedene Rollen auszufüllen und von „Null“ angefangen ein Dorf zu errichten, sich selbst zu versorgen und die Stadt zu vergrößern.

Ein riesiges Dorf in Minecraft (Bauzeit 4 Monate, ca. 1000 versch. Spieler)

Um diese Idee in die Tat umzusetzen brauche ich Interessenten, die sich diesen „Freizeitprojekt“ widmen wollen und zusammen eine kleine Gruppe bilden wollen.

Es soll nur sporadisch (unregelmäßig und zeitungebunden) und just for fun, aber in einer funktionierenden Gruppendynamik gespielt werden.

Ich persönlich werde außerdem Hilfestellung (Guides) und eine Einführung für diejenigen schaffen, die dieses Spiel noch nicht kennen.

Die Voraussetzung:
Ein original Minecraft-Spiel (20€ auf der offiziellen Seite, ~10€ gebraucht auf EBAY) sowie ein bisschen Zeit und Lust.

Wer Minecraft noch gar nicht kennt – hier einmal ein Video:

Wichtig ist für mich:
Wer hat Interesse?
Erfüllt ihr die Voraussetzungen?

Nachdem ich einiges an Feedback erhalten habe, werde ich mir nähere Gedanken um die Umsetzung und die Reglementierung machen. Vorallem ist mir der zu erwartende „Andrang“ wichtig.PS: Es ist in Planung und nicht beschlossen, von daher bitte nicht direkt ein Spiel kaufen :)
Also, wie sieht es aus? Scheibt einfach ein Kommentar.

Update: Ein paar erweiterte Worte zur Idee und zum Setting:
Mein Freund war so gnädig, und hat ein riesiges Schloss in unser Gebiet gestellt. Das Schloss hat eine Runde Mauer und es gibt insgesamt 4 Ausgänge aus dem Gebiet in jeweils alle 4 Himmelsrichtungen.
Vor einem Ausgang steht ein Lagerhaus, indem noch keine Rohstoffe vorhanden sind.
Generell sind sonst auch keine Rohstoffe vorhanden.
Ganz in der Siedler 7 Manier bauen wir uns vom Schloss aus unser Gebiet kreisförmig weiter auf und verteilen verschiedene Rollen, die Ressourcen beschaffen und zum Lagerhaus bringen. Dort werden dann Gegenstände gefertigt und schlussendlich Gebäude gebaut. Somit wächst die Stadt Schritt für Schritt.
Das Schloss an sich wird nicht genutzt und kann aber später verschönert und ausgebaut werden.
Der Schlosshof kann ebenfalls erweitert werden. Ich denke da an einen Marktplatz, an Dekoration etc.
Wenn möglich sollen sich alle Bauwerke grob um das Siedler-Universum drehen und den Gebäuden einer der Siedler-Teile ähneln.

Es besteht natürlich die Möglichkeit, komplett von 0 aus anzufangen und sich sein Rathaus selbst aufzuziehen.

Gespielt werden soll wie gesagt bei Bedarf. Jobs können alleine und irgendwann erledigt werden, während man größere Bauprojekte natürlich zusammen angehen sollte. Es besteht kein Spielzwang, aber Rohstoffe bzw. Jobs sollten gleichmäßig verteilt werden.