«

»

Mai 13

Expeditionen: Eine Vorschau

Heute versorge ich euch mit den ersten Informationen zu den kommenden Expeditionen.

\"Banner-Siedler69\"

Gemäß dem Motto \“Back to the roots\“ hier endlich mal wieder ein Artikel über ein Feature, was weder auf dem Live-, noch auf dem Testserver zu finden ist. Viel Spaß mit der folgenden Vorschau.

Vor dem Lesen beachtet bitte:

[notice]

Hierbei handelt es sich um frühe Test-Inhalte, welche sich ändern können und nicht offiziell bestätigt sind.

Dies ist eine Vorschau, die aus Anhaltspunkten in Textform zusammengefasst wurde.

Darstellungen, Zusammenhänge und Erklärungen können von späteren Versionen erheblich abweichen.

Es ist keinerlei Bildmaterial vorhanden.

[/notice]

Nutzt ihr diese Infos als Diskussions- und Spekulationsgrundlage, dann bitte immer mit dem Hintergedanken, dass alles noch in Entwicklung und noch nicht fest ist.
Sämtliche Infos können und werden sich ändern. Wartet dazu am Besten auf die offizielle Ankündigung via Entwicklertagebuch.

Expeditionen

Offensichtlich können bald Expeditionen zu unentdeckten Inseln via Entdecker getätigt werden.

Dabei können Expeditionsinseln und Archipele zweier Typen gefunden werden, welche dann eingenommen und kolonialisiert werden können (keine weitere bebaubare Insel!).

Gefundene Inseln werden in einer Übersicht angezeigt, von wo aus entschieden werden kann, ob sie besucht, ob dort Truppen entsandt oder ob dieser Inselfund verworfen werden soll.

[notice]Angaben sind Beispiele:[/notice]

Expeditionsabenteuer:

Eine mysteriöse Insel. Dein Entdecker hat eine geheime Insel gefunden. Ruhm, Ehre, Abenteuer und – vorallem – Schätze warten auf Euch! … hinter eine Horde von Gegnern, wohlgemerkt. Ihr könnt die Insel besuchen und sie Euch anschauen.
Solange Ihr dort keine Truppen entsendet, könnt ihr diese wieder verlassen und an einen anderen Abenteurer verkaufen.
Schwierigkeit: 4
Truppenlimit: 100
Spieler: 1
Belohnung: XXX XXX alle 12 Stunden für 12 Tage
Hinweis: Für eine Gebühr kann eine neue Insel entdeckt werden

Archipel (PVE / Spieler gegen Umgebung):

Eine Menge wunderschöner Inseln. Dein Entdecker hat die Position eines geheimen Archipels entdeckt – reich an natürlichen Ressourcen. Erkunde die atemberaubende Insel und mache sie zu deiner Kolonie. Aber vorsicht! Die Einwohner werden Euch wohl eher nicht mit offenen Armen empfangen…
Solange Ihr dort keine Truppen entsendet, könnt ihr diese wieder verlassen und an einen anderen Abenteurer verkaufen.
Schwierigkeit: 4
Truppenlimit: 200
Spieler: 1
Belohnung: XXX XXX alle 12 Stunden für 12 Tage
Hinweis: Für eine Gebühr kann eine neue Insel entdeckt werden

Besetztes Archipel (PVP / Spieler gegen Spieler):

Ein besetztes Archipel! Dein Entdecker hat die Position eines geheimen Archipels entdeckt – reich an natürlichen Ressourcen. Es gibt viele Anzeichen von vergangenen Schlachten – es scheint, als wäre jemand schon einmal hier gewesen.
Erobere die Insel und nehmt Sie dem vorherigen Eigentümer ab, um die vorhandenen Ressourcen zu ergattern. Aber vorsicht! Andere Entdecker könnten Sie ebenfalls finden und dann stehen feindliche Truppen an Eurer Türschwelle…
Solange Ihr dort keine Truppen entsendet, könnt ihr diese wieder verlassen und an einen anderen Abenteurer verkaufen.
Schwierigkeit: 4
Truppenlimit: 300
Spieler: 1
Belohnung: XXX XXX alle 12 Stunden für 12 Tage
Hinweis: Für eine Gebühr kann eine neue Insel entdeckt werden

Durch eine spezielle Übersicht ist ersichtlich, wie viel Einkommen (Ressourcen) man durch die eigenen Kolonien bekommt.

Aufteilung der verschiedenen Stufen von Expeditionen (Expedition, Archipel, besetztes Archipel), damit kein Ungleichgewicht zwischen den Spielerleveln herrscht:

(Level 29-31)
(Level 32-33)
(Level 34-35)
(Level 36-37)
(Level 38-39)
(Level 40-41)
(Level 42-43)
(Level 44-45)
(Level 46-47)
(Level 48-49)
(Level 50+)

Expeditions-General

Zusätzlich dazu ist ein neuer General, der Admiral, verfügbar.

Nur durch diesen Admiral können Truppen auf die Inseln gebracht und dort koordiniert werden.

Außerdem bietet der Admiral bzw, die Expeditionen neue Kampfmechaniken.

Kampf

Verschiedene Fenster des Admirals dienen zum Planen von verschiedenen Manövern, welche ausgeführt werden können und Koordinieren und Stationieren der verschiedenen Einheiten.

Die Kämpfe und Kampfplanungen finden alle ausschließlich über verschiedene Fenster statt. Es werden wohl keine Einheiten mehr aktiv auf andere Lager gesandt (Spekulation!).

Beispiele von Siegesbedingungen:

  • Eure Nahkampfeinheiten können während eines Eins-gegen-Eins-Kampfes das Hauptlager des Lager-Komplexes angreifen. Ein Lager-Komplex besteht offensichtlich aus mehreren Lagern. Wenn du das Hauptlager zerstörst, ist der Lager-Komplex besiegt.
  • Eure Reiter-Einheiten können während eines Eins-gegen-Eins-Kampfes Vorräte stehlen. Wenn du alle Vorräte gestohlen hast, ist das Camp besiegt.

Sind Lager besiegt, werden spezielle Kampfbuffs automatisch für eine kurze Zeit auf den Spielern wirksam.

Ebenfalls gibt es die Kampf-Ressource Mana, die pro verlorener Einheit schwindet und pro besiegter Einheit steigt. Die Auswirkungen könnten bspw. sein: Kampf kann nicht ewig dauern, da Mana irgendwann erschöpft ist.

Ist die Insel eingenommen, so können die besiegten Lager mit eigenen Einheiten bestückt werden, damit diese die Insel vor Eindringlingen (gegnerischen Spielern) verteidigen können.
Per Countdown wird die Zeit bis zum zustandekommenden Kampf angezeigt, wenn ein anderer Spieler die Insel angreift.

[notice]Das Kampfsystem wird vollständig erklärt, sobald es nähere Infos dazu gibt.[/notice]

Neue Gebäude

Eine neue, ausbaubare Kaserne sorgt für neue Truppenausbildungen – speziell für die Expeditionen. Die ebenfalls ausbaubare Expeditions-Waffenschmiede versorgt diese Einheiten mit Waffen.

  • Expeditions-Bogenschütze
  • Expeditions-Axtkämpfer
  • Expeditions-Armbrustschütze
  • Expeditions-Kürassierer
  • Expeditions-Stangenwaffenkämpfer
  • Expeditions-Ritter
  • Expeditions-Paladin
  • Expeditions-Pikenier
  • Expeditions-Schwertkämpfer

Am Ende noch einmal der Hinweis:

[notice]

Hierbei handelt es sich um frühe Test-Inhalte, welche sich ändern können und nicht offiziell bestätigt sind.

Dies ist eine Vorschau, die aus Anhaltspunkten in Textform zusammengefasst wurde.

Darstellungen, Zusammenhänge und Erklärungen können von späteren Versionen erheblich abweichen.

Es ist keinerlei Bildmaterial vorhanden.

[/notice]

 

32 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. JokerBlood

    So jetzt ist es doch raus das es Expeditionen gibt.

    Also Luckylucke45 hast jetzt genügend zeit dich zu schämen xD

      Zitieren

  2. alex22y

    Hm. da kommt wohl eher Dein Kommentar von einem Wichtigtuer, der mit seinem Kommentar auch noch über einen Monat zu spät dran ist :D

      Zitieren

  3. Luckylucke45

    Wiedermal nur reiner Spekulationsmüll von einem Wichtigtuer mehr nicht.

      Zitieren

  4. Friggin

    NDA? ich dachte darüber darf man nicht sprechen?

      Zitieren

  5. Christian

    Das hat aber nur einen einstelligen Prozenteil des Spiels ausgemacht.

      Zitieren

  6. borgfish

    Hallo.,

    Siedler 1 konnte man im Splitscreen sogar mit 2 Mäusen spielen, derjenige welcher es zusammen mit mir erworben hatte hatte nach einer Runde keine Lust mehr, da die Kämpfe komplett random „schere Papier Stein“ waren. Ein anderer hat dann solange mit mir gespielt, bis wir jeweils 600 Punker gegeneinander geschickt haben und mehr produziert wurde als vernichtet. vonwegen kein PVP

      Zitieren

  7. Winnie

    >>> Warum über etwas spekulieren/nachdenken, was noch nicht mal auf dem Testi is oder irgendwelche offiziellen Anzeichen beruht?!

    Interessante Frage.

    Zum einen denke ich, dass die Infos von cAmou nicht reine Spekulation sind, sondern schon auf Hintergrundwissen basieren.

    Zum anderen aber denke ich, dass solche Diskussion die proaktiven von den reaktiven Spielern/Kunden unterscheidet.

    Online-Games leiden meiner Meinung nach unter dem Vorurteil der Anbieter, dass gute, intensive Marktforschung oder Befragung der Zielgruppe nicht hilfreich sei. Sie nutzen Closed Betas oder geschlossene Testergruppen … und erkennen nicht, dass wenn ein Produkt so weit ist (für Beta oder Testuser), der Zug bereits abgefahren ist, der größte Teil der Entwicklung schon gemacht (und bezahlt) ist und grundlegende Änderungen, Änderungen der Grundidee gar nicht mehr möglich sind.

    Das führt bei den Anbietern zu einer Einstellung, die Kunden haben zu nehmen und zu akzeptieren, was man ihnen anbietet. Es kommt dadurch eine Friss oder Stirb – Mentalität auf, der Kunde hat zu nehmen, was man zusammengebastelt hat, und weil er an den Grundfesten des Produktes rüttelt, wenn er Änderungswünsche hat, entsteht bei den Mitarbeitern eine negative Einstellung den Kunden gegenüber. Und dann wird mehr und mehr der Anbieter in den Köpfen seiner Mitarbeiter die Sonne, um die die Kundenplaneten gefälligst zu kreisen haben …

    Und viele Kunden akzeptieren das, verstärkt noch dadurch, dass es „unhöflich“ sei, über was zu meckern, was free oder kostenlos ist. Viele Kunden sind bereit hinzunehmen, was der Anbieter ihnen vorsetzt, viele sind bereit, das hochzujubeln … und so bekommen wir nicht das Beste, was möglich ist, sondern eben genau das, was vor der Closed Beta schon feststand.

    Proaktive Kunden denken frühzeitig über Alternativen nach, äußern frühzeitig ihre Wünsche, diskutieren Ideen des Anbieters, sobald sie auch nur als Gerücht auftauchen, sie diskutieren sogar Dinge, an die der Anbieter noch nicht mal ansatzweise gedacht hat.

    Andere Branchen nutzen das schon lange. Sie befragen die Kunden, BEVOR sie Entwicklungskosten ausgeben, neue Süßigkeiten und Kosmetik entstehen so, viele andere Produkte und Dienstleistung ebenso. Unternehmen gehen frühzeitig an die Kunden (und Nichtkunden) und erforschen das Interesse an einer Idee, bevor sie diese Idee in ein Produkt umsetzen.

    Nur Online-Games entstehen, indem man mehr als die Hälfte der Entwicklungskosten investiert, bevor man den ersten, zur strengsten Verschwiegenheit verpflichteten, Kunden das sehen lässt. Das kann ein guter Grund sein, warum so viele Closed Beta Spiele nie Open werden, und das Unternehmen sich über einen finanziellen Flop ärgert.

    Kunden, die sich frühzeitig melden, sind eine Goldgrube für Anbieter.
    Sie äußern ihre Wünsche, bevor der Anbieter auch nur einen Euro in die Codierung gesteckt hat.

    Und die Kunden sind nicht doof. Ich gehe davon aus, dass für jeden Codierer, der bei BB arbeitet, 100 ähnlich oder auch besser qualifizierte Codierer in der Spielerschaft, dem Kundenstamm stecken. Ebenso wird für jeden Kreativen bei BB (Game-Designer, Grafiker) sich eine Hundertschaft bei den Kunden finden lassen, die ähnlich oder besser qualifiziert sind.
    „You never know, who is in the audience“ sagte Jim Rohn, wohl wissend, dass da im Publikum Menschen sind, die seinen Job auf der Bühne auch machen könnten, und ihnen gleichzeitig schmeichelnd …

    Unternehmen, die erkennen würden, welchen Potential in ihrer Kundschaft steckt, würden die sehr frühzeitige Diskussion von Möglichkeiten anheizen, anstacheln, motivieren.
    Und sie würden jede Gelenheit wahrnehmen, mit Kunden und potentiellen Kunden über Ideen zu reden.

    Und aus eigener Erfahrung in Second Life sage ich: Wenn du den Kunden zuhörst, sie in ihren Ideen förderst … dann kannst du ihnen ein Spiel geben, dass sie dir aus der Hand reißen.

      Zitieren

  8. cYbear0815

    Klingt alles interessant – mehr aber schon nicht.
    Solange nicht mal eine erste Version davon auf dem Testi läuft, glaub ich nicht daran. Zu viel ist auch schon auf dem Testi gelaufen und trotzdem (noch) nicht im Spiel. Warum über etwas spekulieren/nachdenken, was noch nicht mal auf dem Testi is oder irgendwelche offiziellen Anzeichen beruht?!
    PvP und PvE schliesst sich meiner Meinung nicht aus, solange es voneinander getrennt ist. Aber auch das PvP-Gerede gibt es schon seit ner Ewigkeit hier, die Meldung hier is das „Konkreteste“ seit langem – und doch ist es vollkommene Spekulation ob es überhaupt kommt…

      Zitieren

  9. Madison

    Was mich betrifft, etwas, das Bilder hat Sie NICHT etwas Bestimmtes für das Spiel, noch ist es in dem Testserver. Ich sehe nur einen Vorschlag, sorry.

      Zitieren

  10. Damata724

    PvP sehe ich nicht unbedingt so weit weg vom ursprünglichen Siedlerkonzept. Immerhin kann ich mich schon an einen Multiplayer Modus erinnnern, wo man sich auch selbst Karten erstellen konnte. Das war noch zu Zeiten der knarzenden Modems, habe ich aber nie selbst gemacht. Insofern gebe ich dir recht.

    Aber wenn ich sehe was sonst noch für ein Schrott eingeführt wurde, der mit Siedler nun wirklich nichts zu tun hat (zum Beispiel diese elende tägliche Sucherei), dann kann ich das Gemaule nachvollziehen. Siedler stand für etwas bestimmtes und genau deswegen haben sich hier viele (ich auch) angemeldet. Du möchtest ja auch keinen Käsekuchen kaufen, der sich dann als Lasagneauflauf entpuppt nur weil der Bäcker mal so richtig kreativ sein wollte. Also wo Siedler drauf steht sollte in erster Linie Siedler drin sein, ansonsten ist es Etikettenschwindel.

    Das Wirtschaftselement ist leider nur noch Nebensache, aber genau das machte halt für viele den Spass aus.

      Zitieren

  11. Bernd

    Wer hat denn eigentlich in Stein gemeißelt, dass wir für immer und ewig eine (Ausschließlich-)Wirtschafts-Simulation spielen?

    Siedler mag vor 20 Jahren eine reine Wirtschaftssimulation gewesen sein, ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr an jedes Detail erinnern. Das heißt aber nicht, dass es auch 20 Jahre später noch eine solche sein muss und Modifikationen der Grundidee ein Sakrileg darstellen!

    Auf der einen Seite ist das Geheul groß, dass es nichts Neues gibt, aber auf der anderen Seite wird jede Weiterentwicklung kritisiert. Solange die Expeditionen nicht zwingend vorgeschrieben werden, ist es ja jedem freigestellt sie zu starten oder es bleiben zu lassen.

    Sicherlich entfernt sich DSO dadurch ein weiteres Stück mehr von dem ursprünglichen Konzept – aber das ist doch prima, dass neue Spielinhalte entwickelt werden! Wem dies jedoch absolut gegen den Strich geht, kann ja immer noch das 5,25″-Diskettenlaufwerk hervorkramen und Siedler 1 installieren ;)

      Zitieren

  12. RedFalcon 64

    Also Leute,
    ich finde es total klasse , wie ihr euch hier einbringt.
    Aber bedenkt doch einmal, das wir hier eine Wirtschafts.Simulation spielen.
    Dieses Spiel wurde genau so vor 20 Jahren in Umlauf gebracht.
    “ Da hat Pvp nix darin verloren “
    Wenn ihr unbedingt gegen andere Spieler kämpfen möchtet, dann solltet ihr euch ein anderes Spiel suchen !!!

    Bedenkt aber bitte- dies ist meine persönliche Meinung.
    Ansonsten auch von mir mal ein super Dankeschön an cAmou für die riesige Arbeit hier.

      Zitieren

  13. Tira

    Hoffenlich erlebe ich sowas noch, auf denn Sprengmeister watet man bis heute , vorschau vor 1,5 Jahren , also stellt euch auf 3+ Jahre ein . Sowas soll eh nur Spieler bei der Stange halten mehr ist sowas nicht seit 1 Jahr hat das Spiel fast stillstand bis auf sinnlose Suchartikel usw. gibts nix neues

      Zitieren

  14. Winnie

    Hannes, es gibt 1000 und mehr Gründe, Siedler online zu spielen. Erinnerung an die früheren offline Versionen, Erinnerung an ein Unternehmen, das vor 2 Jahrzehnten einen Super-Ruf und Reputation für gute Software hatte, Spaß am Wuseln, Spaß am setzen eigener Herausforderungen, Verfügbarkeit des Wuseln überall in der Welt ohne Seriennummerncheck, Priosisierung der Wirtschaftssimulation, die Community der Freunde und der Gilde, …
    Siedler hat eine sehr positive Seite: die Vielfalt dessen, was man per Grundkonzept tun kann, die Wahlmöglichkeiten, wo man Schwerpunkte seines individuellen Spiels setzt.

    Aus deiner Sicht, kann „Dann geh doch weg“ genau der passende Rat für Marci sein, aus Marcis Sicht ganz sicher nicht.

    Jedoch sollte es jedem Spieler unbenommen sein, seine Vorlieben im Forum und auch hier zu nennen. Nur so entsteht ein Überblick von dem, was gewünscht wird und was nicht gewünscht wird. Wenn wir allen, die anderer Meinung sind, allen, die andere Ideen haben, andere Interessen, ein „Dann spiel was anderes“ entgegenschleudern, dann spielen am Ende alle gleich, dann wirds langweilig und fantasielos.

    Unterschiede bereichern, und auch der Handel, genau wie letztlich jede Form von spielerischem Messen lebt davon, dass die Spieler unterschiedlich sind, unterschiedlich vorgehen … sonst wären alle gleich. Akzeptieren wir doch die Unterschiede und erhalten uns damit die Vielfalt eines Spiels.

      Zitieren

  15. Hannes

    Dann spiel doch ein anderes Spiel. Wenn du dich mit niemandem vergleichen möchtest, ist ein Onlinespiel sowieso die falsche Wahl.

      Zitieren

  16. Sanct

    PvP ist doch schon ewig angekündigt.

      Zitieren

  17. Kathi2010

    Das Erfolgssystem ist aber auch schon länger angekündigt. Das was hier beschrieben ist, ist mir so völlig neu.

      Zitieren

  18. Sanct

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es mehr oder weniger auf Anhieb klappt. Das Erfolgssystem kommt ja beispielsweise auch sehr schnell live. BB arbeitet schon seit so langer Zeit an diesem PvP Gedöns, da könnte es ja schon etwas ausgereifter sein :)

      Zitieren

  19. Sanct

    Hoffentlich lohnen sich a) die Expeditionen und b) besonders die PvP Expeditionen.

    Bedeutet „Hinweis: Für eine Gebühr kann eine neue Insel entdeckt werden“, dass man mehrer Expedionen gleichzeitig spielen kann?

      Zitieren

  20. M-a-n-t-i-s

    Wäre hammer, wenn sowas kommen würde. Go BB, macht es wahr!!! Danke cAmou für die Infos.

      Zitieren

  21. Arno Nüm

    klar, wenn man 24/7 Zeit hat, kann man Ländereien erobern und gegen alle anderen verteidigen… aber davon gibts bereits hunderte Spiele, warum nicht eins davon spielen? weil dann niemanden „lahme Ente“ nennen könntest?

      Zitieren

  22. Kathi2010

    Jap, ich hab erstmal auf den Kalender geschaut, ob wir den ersten April haben.

      Zitieren

  23. hollide

    na da wird doch unser Gildenname „BackToTheRoots“ BaTRo zum Programm ;)

      Zitieren

  24. spip

    Wie immer ein dickes Lob an cAmou für die Informationen. Mit der Zeit verfestigt sich meine Vermutung, wie das mit dem Cache-Auslesen funktioniert. ;-)

    Hoffentlich kommt das alles rechtzeitig, bevor die Spieler weg sind, für die es entwickelt wird. Denn offenbar sehen die Verantwortlichen die Zeit noch nicht einmal für die üblichen vagen Ausblicke im Entwicklertagebuch gekommen.

    Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, da sie sowohl das Positive als auch die Kritikpunkte sehr schön herausgearbeitet haben.

      Zitieren

  25. cleaner

    Ein großes Dankeschön an Camou für all die vielen Infos hier und insbesondere für diesen Lichtblick =)

    Ich bin natürlich auch gespannt, wies da weiter geht und wann dieses in Kürze zum offiziellen „in Kürze“ von BB wird oder ob ich das nicht mehr erlebe… ;)

    Weiter so und Danke für deine Arbeit Camou!

      Zitieren

  26. Marci1987

    Kann man so und so sehen,ich spiele lieber Gegen feste Lager wo ich weiß was mich erwartet.

    Und ich muss mich nicht mit anderen Messen,so ein Vergleich brauche ich nicht sonst würde ich ein anderes Spiel spielen und kein Wirtschaftsimulation Spiel.

      Zitieren

  27. carolusmagnus

    sorry, fürs erste sortiere ich das in die kiste, wo auch schon „sprengen“, „gildenbank“ und diverses anderes zeug liegt. ich glaube erst dran, wenn es zumindest auf dem tester läuft. ;)

      Zitieren

  28. Hannes

    Für die lahmen Enten gibt es PvE, der Rest bekommt PvP.

      Zitieren

  29. Marci1987

    Klingt alles sehr gut,auch wenn mir PvE lieber ist als PvP.
    Bin sehr gespannt wielange es dauern wird.
    Nur gibt’s es wie immer eine menge fragen,wird es denn Neue Rohstoffe und die dazu gehörigen Gebäude geben um die Neuen Waffen herzustellen.

    Und warum gibt’s nicht endlich mal eine zweite Insel zum besiedeln,wenn wir eventuell neue Gebäude brauchen,werden wir auch denn Platz für eine Neue Wirtschaft brauchen.

    Gehen die neuen Waffen und der Neue General nur Auf den Inseln oder auch bei Normalen Abs?!

    So viele Fragen die einem da kommen

      Zitieren

  30. HugoDerBoss

    Danke, c! :-)

    Mal sehen, wie lang diese Kürze sein wird.
    Und: Leider sieht es nach einem weiteren, abgetrennten Kreislauf aus, sodaß man mit seinen Millionen angehäufter Waffen und anderen Dingen nichts anfangen kann — es sei denn, diese werden als „Rohstoffe“ zur Expeditionswaffenherstellung gebraucht werden.
    Bin mal gespannt, ob man jemals so weit back to the roots gehen wird, daß in diesem Spiel auch noch einmal seinem Namen Ehre bereitet, und man tatsächlich irgendwas außer der Startinsel besiedeln können wird. Ob ich das noch erleben werde…

      Zitieren

  31. Damata724

    Super Info cAmaou, Du bist mal wieder unermüdlich im Forschen :)

    Auch wenn es noch sehr vage ist und nicht absehbar wie und wann sowas käme. Aber nach fast 3 Jahren endlich mal ein kleiner Lichtblick, dass ewig Versprochenes vielleicht doch noch in die Tat umgesetzt wird. Stellt sich nur die Frage ob damit dann auch das neue Kampfsystem verknüpft wäre.

      Zitieren

  32. Imseos

    hammer wenn das kommt

      Zitieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *