Unity-Hilfe

Die Unity-Portierung von DSO brachte in jüngster Zeit viele technische Probleme mit sich, was bei vielen Personen zu Unspielbarkeit oder Abstürzen führte.

Nicht in allen Belangen ist die Portierung von DSO auf Unity der Grund dafür; auch die Systemvoraussetzungen und Softwarebedarfe haben sich geändert.

Ich versuche hier, ein paar Ansätze zu liefern, die unter bestimmten Umständen zu Verbesserungen führen können. Ein Erfolg ist aufgrund der Vielzahl von Problemursachen und den verschiedenen Ausgangslagen jedes einzelnen Nutzers aber nicht garantiert.

Flash ist nicht HTML, HTML ist nicht WebGL, darüber sind sich alle einig.

Nicht Unity selbst wird für die Darstellung im Browser benötigt, sondern die Schnittstelle "WebGL". Diese Schnittstelle kann Unity-Inhalte im Browser darstellen, benötigt dafür aber Unterstützung durch die Computer-Hardware.

 

Ganz unten gibt es eine kurze Zusammenfassung.

 

Unterstützt mein Browser WebGL?

Öffnet diesen Link. Wenn ihr einen sich drehenden Würfel sieht, unterstützt euer Browser WebGL (seit ca. 2017 im Browser integriert):
http://get.webgl.org

Was kann ich tun, wenn es nicht klappt:

Grundsätzlich gilt:

64-bit Version eures Wunsch-Browsers muss installiert sein. Mögliche Browser sind: Firefox, Microsoft Edge, Chrome, Safari, etc.
Die 64-bit Version ist wichtige Voraussetzung, da die Ressourcen der 32-bit Version stark begrenzt sind und es hier häufig zu abstürzen kommen kann.
Klickt in eurem Browser im Menü auf "Hilfe" und findet dort heraus, ob ihr eine 32- oder 64-bit Version installiert habt.

Die neuste bzw. aktuellste Version eures Browsers ist ebenfalls notwendig. Zwar wird WebGL bereits seit Ewigkeiten unterstützt, neuere Versionen können aber Optimierungen und Verbesserungen beinhalten.

Ist die Windows-Version relevant?

Eine interessante Frage.

32-bit Systeme sind seit Windows 10 eigentlich Geschichte. Daher sollte jeder, der auch Windows 10 besitzt, ein 64-bit-System und damit genug Ressourcen zur Verfügung haben.

Alte Windows Versionen (8, 7, 2000, etc.) machen da bestimmt Probleme. Also wundert euch nicht, wenn es an eurem Betriebssystem liegt.

Zu Linux/MAC: Kenne ich nicht, daher gibts hier keine Aussage zu.

(aber ich bin ein PC Urgestein, betreibe ein PC-Museum und möchte mit meinem AMIGA von vor 30 Jahren DSO spielen, das hat mit Flash noch geklappt...)

Das ist ja das schöne bei DSO. Es kommen verschiedene Generationen mit unzähligen Varianten von Hard- und Softwarezusammenstellungen zusammen und wollen eine Soforthilfe für ihr spezielles System.

Fakt ist: Da Unity nicht Flash ist und eben anders arbeitet, sind spätestens jetzt auch die PC und Laptops der Wusler relevant geworden - ein völlig unbekanntes Terrain für alle Beteiligten.

Aber was ist nun mit den Unity-Systemvoraussetzungen aus dem Forum?

Diese Passage wurde korrigiert:

Bitte achtet auf folgende Mindestvoraussetzungen:

 

Ganz wichtig: 64-Bit Browser!

Das Geheimnis ist die Hardwarebeschleunigung

WebGL wird durch Hardwarebeschleunigung unterstützt, das bedeutet: Eure CPU und eure Grafikkarte arbeiten für WebGL und nehmen der Anwendung Rechnenschritte und Arbeitslast ab, was zu einer besseren Darstellung führt.

Die Hardwarebeschleunigung sollte in den neusten Browserversionen bereits standardmäßig aktiviert sein. Bei alten Browsern kann es deaktiviert sein, daher updaten!

Bei Google einfach "Hardwarebeschleunigung Firefox", "Hardwarebeschleunigung Chrome" etc. eingeben.

Mehr Tabs, mehr auf Trab

Je weniger Tabs, desto stabiler arbeitet der Browser. Selbst wenige, andere Tabs können die benötigte Menge an RAM erheblich erhöhen, was dann zu Performanceproblemen führen kann.

Auch wenn ihr ein Freund von vielen offenen Tabs seit, versucht generell, nur DSO alleine geöffnet und andere Tabs (und andere Browser!) geschlossen zu halten, damit der freie RAM für DSO verwendet werden kann.

Das gilt natürlich nur für Personen, die grundsätzlich sehr wenig RAM zur Verfügung haben.

Es ist sicherlich schwer NUR DSO im Browser geöffnet zu haben, aber auch hier gibt es eine Optimierungsmöglichkeit, wenn ihr das Arbeiten mit mehreren Tabs optimieren wollt.

Anpassungen könnt ihr (hier Beispiel Firefox) wie folgt machen:

Klickt das Häckchen bei "Empfohlene Leistungseinstellungen verwenden" raus, dann seht ihr eine erweiterte Übersicht.
Dann könnt ihr die maximale Anzahl an Inhaltsprozessen (von Standardmäßig 8) auf 2 runtersetzen).

Wie dort bereits steht: Mehr Inhaltsprozesse verbessern die Leistung bei Verwendung mehrerer Tabs, aber nutzen auch mehr Arbeitsspeicher.

Für andere Browser bitte googeln.

Arbeitsspeicher

Flash und HTML sind ressourcenschonende Tools, WebGL allerdings leider nicht.

Das bedeutet, dass euer PC/LAPTOP ausgestattet sein muss, damit WebGL vernünftig laufen kann.

Die Minimale Anforderung ist hier 4 Gigabyte Arbeitsspeicher.

(In der Regel werden 2 vom System selbst und 2 von WebGL benutzt).

Das bedeutet aber nur, dass das Spiel dann läuft und lädt, aber nicht, dass es flüssig läuft und schnell lädt.

Bessere Ergebnisse wurden mit 6 Gigabyte oder mehr erzielt.

Grafikkarte

Je besser die Grafikkarte, desto flüssiger läuft das Spiel - ist grundsätzlich falsch.

Eine alte Grafikkarte kann Probleme bei der Hardwarebeschleunigung für WebGL haben.
Zusätzlich werden manche alte Grafikkarten offiziell kein WebGL unterstützen.

Grundsätzlich ist es hier wichtig, dass ihr den aktuellsten Grafikkartentreiber installiert habt. Bei älteren Grafikkarten sollte diese neben Ihrer eigentliche Aufgabe keine weitere Arbeit vollrichten müssen (mehrere Spiele währenddessen aufhaben, etc.).
Je besser die Grafikkarte ist, desto weniger fällt das ins Gewicht. Ab einem gewissen Punkt ist die Stärke der Grafikkarte aber irrelevant.
Wir reden hier also von den alten Möhren im Vergleich zu den aktuell durchschnittlichen Karten und nicht von den besten Grafikkarten des letzten Jahres im Vergleich zu der besten Grafikkarte heute.

Mit Grafikkarten, die 8-12 Jahre alt sind oder mit den "Mobilen Grafikchips" aus Laptops, die 6-10 Jahre alt sind, werdet ihr ggf. nicht weit kommen.

Außerdem kann eine frische Installation von Direct X nicht schaden (wenn nicht für DSO, dann aber grundsätzlich für andere Grafik-Anwendungen/Spiele)
https://support.microsoft.com/de-de/topic/installieren-der-neuesten-version-von-directx-d1f5ffa5-dae2-246c-91b1-ee1e973ed8c2.

Internetleitung

Langsames Internet lässt das Spiel langsam laden - ist grundsätzlich falsch.

Alle Test, die das Spiel langsam laden lassen (Insel baut langsam auf, Blaue Quadrate etc.) haben rein gar nichts mit der Internetleitung zu tun.

Für das Spiel müssen ggf. max 200 Megabyte über die Leitung geschickt werden. Das geht bei einer alten, langsamen Leitung fast genau so schnell wie bei einer 10 Mbit Leitung.

Festplatte arbeiten lassen

Meine neuste Vermutung bringt auch die Festplatte(n) mit ins Spiel.

Wer kennt es nicht: Man bootet den Laptop und er braucht ewig, bis er alles geladen hat und flüssig reagiert.

Das betrifft nur diejenigen, die keine schnelle SSD-Festplatte, sonder nur normale HDD Festplatten eingebaut haben.

Bei einem Test, wo die Auslastung der Festplatte im Taskmanager bereits zwischen 50-100% lag, kam es dann beim Öffnen durch DSO zu einer maximalen Auslastung und einer sehr langen Ladezeit.
Er will dann halt alle anstehenden Aufgaben parallel machen, was natürlich auch alle Aufgaben entsprechend extrem verlangsamt.

Die Auslastung könnt ihr im Task-Manager sehen.

Beim 2. Test wurde der PC so lange in Ruhe gelassen, bis die Auslastungen normal waren (CPU/GPU und Festplatte gegen 0%). Das dauerte ein paar Minuten.
Antivirus überprüft noch dies, Windows Update checkt noch jenes, etc.

Dann wurde Firefox geöffnet und wieder gewartet, bis die Auslastungen gegen 0% gingen. Das dauerte wiederum 1-2 Minuten.
Als dann DSO gestartet wurde, waren die Ladezeiten erheblich geringer.

Addons und Erweiterungen für den Browser

Erweiterungen wie z.B. TSOW oder andere User-Scripte KÖNNEN (nicht MÜSSEN) Fehler verursachen.

Daher ist es ratsam, diese vorerst abzuschalten. Ich habe bereits Fehlerlogs gelesen, in denen TSOW Fehler verursacht hat.
Es kann (muss aber nicht) zu Abstürzen führen.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will - denn auch andere Erweitungen könnten Probleme verursachen:

Eröffnet ein privates Fenster (Firefox: Strg + Umschalt + P) und öffnet DSO dort. Privat bedeutet, dieses Fenster wird u.a. ohne Erweiterungen ausgeführt.
Für andere Browser bitte googeln.

Out of Memory-Fehler heißt NICHT "nicht genug RAM"

Oftmals lese ich "ich habe den Fehler "out of memory", habe aber 128 Gigabyte RAM installiert.

Diese Fehlermeldung ist irreführend. Es kann u.a. bedeuten, dass der Anwendung nicht genug RAM zugeschrieben werden kann.

Das hat u.a. folgende Ursachen:

  • Ihr benutzt einen 32-bit Browser
  • Ihr habt weniger als 2 Gigabyte RAM frei
  • Ihr habt eure Speichereinstellungen falsch eingestellt

Ihr könnt in den Config-Bereichen der Browser einstellen, wie viel RAM für den Browser bereitgestellt werden soll. Zudem könnt ihr auch mit sogenannten Auslagerungsdateien arbeiten.

Beides könnt ihr in diesem Falle googeln.

Ich habe es getestet ...

Ich habe diverse Dinge testen können, um diesen Leitfaden zu erstellen.

Während es auf dem PC ganz hervorragend läuft, läuft es auf dem Laptop sehr langsam und unzuverlässig.
Hier liegt es (meiner Meinung nach) ganz klar an dem verfügbaren Arbeitsspeicher. Da ist alles andere (Wahl des Browsers, Cache löschen, etc.) vollkommen egal.
Der Laptop hat 4 verfügbare Gigabyte, 2 davon werden für das System benutzt und weniger als 2 sind für den Browser verfügbar.
Somit läuft der PC nur mit offenem DSO zwischen 90-100% RAM-Auslastung.
Auf dem PC ist es positiv gesehen genau so. Egal welcher Browser, egal welches Szenario, es läuft immer gleich gut.

Schaut, wir sind nicht alles Schuld

Es ist unweigerlich so, dass natürlich nicht nur die Spieler und deren Hard-/Software 100% aller Fehler ausmachen, auch der Spielebetreiber hat noch einiges im Spiel aufzuräumen.
Das sollte einfach noch einmal gesagt sein.

Es wurden bereits diverse Fehler durch detaillierte Spielermeldungen identifiziert, die hoffentlich bald adressiert und gehotfixed werden.

Zu Lang - will nicht alles lesen

Hier noch einmal die Zusammenfassung aller möglichen Tipps:

  • Unterstützt euer PC aktuell überhaupt OpenGL?
  • Browser in 64-bit Variante installieren
  • Habt mindestens 2 Gigabyte RAM frei für unschönes Spielen (und mehr RAM für schöneres Spielen)
  • Neuste Grafikkartentreiber installieren
  • Addons sicherheitshalber ausschalten
  • Speichereinstellungen für RAM-Zuteilung im Browser prüfen
  • Stellt sicher, dass ihr DSO startet wenn der PC zur Ruhe gekommen ist und Festplatte sowie CPU/GPU kaum bis gar nicht ausgelastet sind. Die Ladezeiten sollten schneller sein.

Ich halte euch hier bei neuen Erkenntnissen auf dem Laufenden.

Am Ende sind wir immer schlauer

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass das ausschließlich Tipps sind, die aber keinesfalls garantiert zu einer Besserung führen.

Gebt mir gerne Feedback, ob etwas davon euch helfen konnte.

 

Unterstützt mit euren Fehler-Reports:
Anleitung im Forum